Deshalb habe ich diesen Blog eingerichtet

Den ersten Blogbeitrag, habe ich für mich aufgeschrieben, weil ich damit bewusst mache, wie schnell diese bewusstseinsverändernden Entwicklungen bei mir eingetreten sind. 

Diesen Entwicklungsprozess meiner Bewusstseinsreise als göttliches, vollkommenes Bewusstsein darf ich dir hier jetzt anfangen zu berichten. Dazu verwende ich diese menschliche Ausdrucksform mit einem physischen Körper.

Du darfst mich beim Lesen dieses Blogbeitrags versuchen wahrzunehmen, mit deiner Seele, die du in deinem Herzen immer bei dir trägst. Du kannst dich dabei auch so geliebt und angekommen fühlen, wie ich.

Vertraue dir und deinen göttlichen Fähigkeiten, um dich beim Lesen daran zu erinnern, dass du selbst diese göttliche Präsenz in Fleisch und Blut, in dieser physischen Verkörperung zum Ausdruck bringst. 

Danke für deine eigene Bewusstseinsreise, die du als Teil der großen, galaktischen Seelengemeinschaft in dieser menschlichen Ausdrucksform, für uns alle machst. Du bist ich und ich bin du, auf Seelenebene.

Blogbeitrag vom 20. April 2022
Ausdruck meines höheren Selbst, als Teil der Quelle allen Seins:

Ich habe mich dazu entschieden, meine eigenen Seelenaspekte, an meiner Bewusstseinsentwicklung teilhaben zu lassen. Daher darf ich zukünftig meine eigenen Erfahrungen als göttliches, galaktisches Wesen, mit einer menschlichen Verkörperung mit euch teilen.

Heute beginne ich damit, mir meine eigene Bewusstseinsentwicklung in diesem ersten Blogbeitrag, noch einmal selbst vor mein geistiges Auge zu führen. Ich darf mir damit selbst die einzelnen Etappen meiner Bewusstseinsreise noch einmal bewusst machen und daraus für mich erkennen, welchen wichtigen Transformationsprozess ich wahrnehme und durch fühlen darf, in diesem menschlichen Erfahrungsinstrument.

Als erwachtes, göttliches Bewusstsein, möchte ich meine innere Leuchtkraft als göttlicher Lichtfunke des einen, weiter ausdehnen. Deshalb schreibe ich diesen Blogbeitrag und erinnere mich damit, dass alles in meiner selbst erschaffenen Realität, alles eins ist, mit meiner Ausdrucksform, als Teil des großen Ganzen.

Durch die Ausdehnung meiner Seele, in diesem menschlichen Erscheinungsbild, darf ich jetzt all meine Erfahrungen und mein inneres Wissen, in diese Realitätsebene bringen.

Infolge dieses Schrittes erhalten alle meine unbewussten und bewussten Seelenaspekte die Möglichkeit, sich selbst in ihrem eigenen Entwicklungsprozess daran zu erinnern, wer sie wirklich sind.

Hierzu wählte ich mir dieses Leben als Mensch, mit einem physischen, materiellen Körper, der durch einen Akt der Liebe, zwischen zwei Menschen gezeugt wurde, in Form eines kleinen, physischen Körpers – einem Baby.

Heran wuchs ich in einem kleinen Dorf, in dem es zum damaligen Zeitpunkt nicht so viele Bewohner gab. Jedoch reichte mir diese Umgebung, um mich mit meiner Seele, weiter ausdehnen zu können.

Ich unternahm sehr viel mit meiner Familie und war immer bei allem der Erste, der wissen wollte, worum es geht und warum das Angeschaute so ist, wie es ist. Unentwegt stellte ich viele Fragen und wollte dabei alles ganz genau erfahren. Doch auch diese Fragerei, hatte eines Tages ein Ende.

Aufgrund der damaligen eindringlichen Hinweise der Familienangehörigen: „Ich sollte nicht so viele Fragen stellen“, verstummte der kleine Andreas bald und ging in die Stille, dem inneren Ruf seiner Seele folgend. 

Hierbei durfte auch meine Seele erfahren, wie es sich anfühlt, in einem kleinen, menschlichen Körper aus Fleisch und Blut diese Erfahrungen zu machen ... 

Ich liebte mein kleines Leben und auch meinen kleinen Spielgefährten Bubi. Bubi war ein Pudelmischling, der mich während meiner Kindheit, begleiten durfte. 

Dieser Hund war damals, mein allerbester Freund in meinem Leben. Er wurde jedoch bei einem Autounfall, vor unserem Haus, eines Tages so stark angefahren, dass meine beiden irdischen Begleiter ihn durch einen Tierarzt, einschläfern ließen. Diesen Moment des Abschiednehmens werde ich nie vergessen.

Das Leben ging weiter und ich konnte immer mehr wahrnehmen, dass ich mir dieses Leben, das ich führte, irgendwie selbst kreierte. 

Ich erkannte, dass es da wohl noch mehr gab, als nur diesen physischen Körper, in dem ich all diesen Erfahrungsschatz sammeln durfte. Deshalb bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass ich aus noch mehr bestehen musste, als nur, aus diesen Knochen und dem darum liegenden Fleisch und dem ganzen Blut.

Dieser physische Körper, war also nicht alles in diesem Dasein, als dieses Sein, das ich wahrnahm. Infolgedessen durfte ich eine lange Reise antreten, bei der ich feststellte, dass ich mit meiner Vermutung, genau richtig lag …  

Dieser Weg war bisher sehr spannend und lehrreich für mich. Ich konnte erkennen, dass es außer dem menschlichen Körper, auch noch andere Ausdrucksformen meines Seins zu geben schien, die ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht bewusst beachtet hatte.

Diesem Phänomen wollte ich selbst auf den Grund gehen. Also begann ich damit, wie ein neugieriges, kleines, menschliches Wesen, meine wahre, wirkliche Herkunft herauszufinden.

Ich durfte beobachten, dass ich meine eigene Realität, dank meiner Gedanken, Gefühle und Emotionen selbst verändern konnte. Mithilfe dieser Erkenntnis gelang ich zum nächsten Etappenziel. 

Ich erkannte für mich selbst, dass ich mithilfe meiner eigenen Gedanken, Gefühle und den Emotionen hierzu das erreichen konnte, was ich mir jeweils vorstellte. Im Laufe der Zeit habe ich es jedoch vergessen und durfte erst viel später wieder daran, erinnert werden …

Gerade erst 6 Jahre alt geworden begann ich damit, mir ein lebensveränderndes, ausgesuchtes Schicksal zu wählen, das mich in diesem Leben noch weiterbringen sollte. Ich verlor infolge eines Zugunfalls meine beiden, physischen Beine und durfte hierdurch, viele wichtige Erfahrungen in meinem Leben sammeln.

Ich ging durch den Schleier des Vergessens, und habe daraus, vieles erleben und durch fühlen dürfen, was mich in meinem Leben, sehr weit vorwärtsbrachte. 

Dieses Leben, war dieses Mal ein komplett anderes, als alle anderen Lebzeiten davor. Und ich konnte mich jetzt anfangen, nach und nach wieder daran zu erinnern.

Die weitere Zeit in meinem Leben, durfte ich in vielen Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen verbringen, die mir dabei helfen sollten, wieder ein halbwegs, normales Leben zu führen.

Lernen konnte ich in diesem Leben, dass eine körperliche Behinderung, z. B. der Gliedmaßen, nichts mit der bewussten Entwicklung der Seele zu tun hat. Ich durfte mich als vollkommenes Bewusstsein in diesem menschlichen Körper so ausdehnen, wie ich das immerzu tat.

Diese körperliche Einschränkung spielte für meine Seele keine große Rolle. Alles funktionierte auch ohne die bis heute noch fehlenden physischen Beine an meiner menschlichen Erscheinung. Ich habe hierdurch nie eine geistige Einschränkung in diesem Leben erlebt.

Jahre vergingen und ich konnte neben meiner selbst erschaffenen Kindheit langsam größer werden. Es folgte die erste Berufswahl, mithilfe eines Auswahlverfahrens, in unterschiedlichen Berufszweigen und mit unterschiedlichen, körperlichen Anforderungen. Ich entschied mich für einen technischen Beruf, der mir auch später, noch eine Menge Vorteile bieten sollte …

Dank der intensiven und liebevollen Hinweise meiner Seele, wurde ich auf die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele gebracht.

Ich habe nach meiner Berufsausbildung, mit meiner eigentlichen Berufung als Sänger und Musiker, begonnen. Dazu kam, dass ich dank einer Eingebung dann selbst begann, 432 Hertz Musik zu spielen.

Hierzu konnte ich auch wahrnehmen und durch fühlen, dass diese Art der Musik und der harmonischen Klänge mit diesem 432 Hertz Sound meine Seele in meinem Herzen stark berührte. 

Ich darf diese harmonischen Klänge auch heute noch zu jeder Feier genießen und freue mich auf jeden Anlass, zu dem ich gebucht werde.

Welche Eigenschaften diese Frequenz auf unser aller Frequenzspektrum hat, erkläre ich in einem anderen Blogbeitrag.

Der Aufwachprozess meiner Seele in diesem menschlichen Körper, begann durch das Wahrnehmen meiner eigenen Bewusstheit, in diesem Ausdruck als Mensch. Ich erkannte mich sozusagen selbst wieder, als göttliches, vollkommenes Bewusstsein, in diesem Körper aus Fleisch und Blut.

Die Ausdehnung des göttlichen, allmächtigen Schöpfers, durfte ich in diesem Moment, in meinem physischen Körper, sehr deutlich und intensiv spüren. Hierbei wurde ich in einen Zustand der göttlichen Glückseligkeit versetzt, und konnte nur noch laut lachen, weinen, rufen und mich darüber erfreuen, was mit mir, in diesem Moment geschah. 

Ich hatte zu diesem Moment, meine Wegbegleiterin, genau gegenüber von mir sitzen, die alles live miterleben konnte. Diesen Moment werde ich für alle Ewigkeit, in meiner Erinnerung behalten.

Ab diesem Augenblick trat ich mit meiner Seele täglich in Kontakt. Ich schrieb mir alles von der Seele, was ich erfahren und wissen wollte. Dazu versetzte ich mich in einen tiefen, meditativen Zustand, und ging danach weiter, in den gedankenleeren Raum der Gedankenstille.

Mithilfe dieses bewussten Veränderungszustandes meiner eigenen Wahrnehmung, fing ich an, direkte Antworten auf meine Fragen zu erhalten.

Ohne Pause und voller Begeisterung, schrieb ich fast jeden Moment in meinem zukünftigen Leben und durfte eine solche Routine entwickeln, die mir bis jetzt dabei hilft, in direktem Kontakt mit meiner Seele, und dem einen, göttlichen, vollkommenen Bewusstsein, zu sein.

Du kannst es auch gerne jederzeit selbst für dich beginnen, wenn du dazu innerlich bereit bist. 

Es gibt viele Menschen, die sich ihrer selbst jetzt bewusst werden, und ihren eigenen Umgang damit finden, wie sie mit ihrem selbst, in Kontakt treten. Hierdurch wird es für die Menschen immer leichter, ihrem inneren Ruf der Seele, aus sich heraus auch zu folgen.

Im Laufe meiner eigenen Bewusstseinsentwicklungsreise wurde mir bewusst, dass ich mir als Schöpfer meiner eigenen Realität, alles selbst erschaffe. So wie ich es mir in meinem Geiste selbst vorstelle und manifestiere.

Jetzt darf ich selbst bewusst wahrnehmen und das göttliche, vollkommene Bewusstsein, in diesem physischen, menschlichen Körper sein.

Dank des bewussten Wahrnehmens und Beobachtens im Hier und Jetzt habe ich die Möglichkeit, mich selbst im Spiegel meiner Realität zu beobachten und weitere wichtige Erfahrungen daraus mitzunehmen. 

Deshalb achte ich auf diese Spiegelungen sehr genau und nehme wahr, welche weiteren Herausforderungen sich mir durch das Unbekannte bieten.

Alles ist für mich im Spiel meines Lebens, eine wundervolle Bewusstseinsentwicklungsreise zurück in das göttliche Licht. 

Kraft dieses Lichtes trete ich wieder ein in das göttliche Einheitsbewusstsein, der göttlichen Alleinheit des Lichtes und der bedingungslosen Liebe. Ich darf mich in allem selbst wiedererkennen als das göttliche, vollkommene Bewusstsein.

Du darfst das auch aus dir heraus tun, wenn du dich darin selbst wiedererkennen kannst. Du bist ich und ich bin du, auf Seelenebene. 

Deine eigenen, seelischen Erfahrungen dienen auch allen anderen Seelenaspekten von dir.

Durch die bewusste Wahrnehmung deiner göttlichen Vollkommenheit, in dieser Ausdrucksform als Mensch, darfst du dich in allem spiegeln, was sich dir in deiner Realität zeigt und gespiegelt werden möchte. 

Dieser Prozess findet in einem Bruchteil der vermeintlichen Zeit statt und darf von dir bewusst oder auch unbewusst wahrgenommen werden.

Deine eigene Erfahrung spiegelt sich letztlich in deinen erschaffenen Seelenaspekten wider. Du bist der Schöpfer deiner eigenen Realität, dass sich dein Leben nennt.

Mir wurde im Laufe meiner eigenen Bewusstseinsentwicklungsreise immer bewusster, welche wunderschönen Erfahrungen und Erlebnisse ich habe und mir durch meine eigene, göttliche Präsenz in dieser physischen Erscheinungsform, selbst erschaffe.

Diesen Blogbeitrag darf ich mit den Worten abschließen: Bewusstsein schafft die Veränderung in meiner eigenen, erschaffenen Realität als Schöpfer meiner eigenen Ausdrucksformen im Hier und Jetzt.

Ich bedanke mich für deine Aufmerksamkeit. Viel Spaß beim Anschauen der einzelnen Blogbeiträge und denen, die noch entstehen werden. 

Hinweisen möchte ich auch auf meine geistige Ausrichtung, in dieser Realitätsebene. Als aufgestiegener Meister in einem physischen, menschlichen Körper möchte ich dich dabei unterstützen und dir helfen, deinen eigenen Aufwachprozess zu beginnen.

Du kannst dich daher gerne direkt an mich wenden, wenn du mehr Wissen möchtest und neugierig geworden bist.

Du erreichst mich immer über die Webseite: www.Andreas-Energiearbeit.de

Du darfst mich jederzeit anschreiben. Ich liebe dich von Herzen und segne dich.


Dein Andreas

Share this :